Petr

Als Konplan im April 2007 in Pilsen gegründet wurde, war ich damals einer der ersten Beschäftigten. Ich wäre sogar der Allererste gewesen, wenn nicht kurz vor mir ein weiterer Kollege das Büro betreten hätte. Meinen Chef kannte ich noch von meiner vorherigen Tätigkeit, daher wusste ich, dass wir eine ähnliche Vision teilen: Eine interessante, stabile Arbeit ohne unangenehmen Stress – genau deshalb habe ich zu Konplan gewechselt.
Zugegeben: Die Anfänge waren nicht einfach, doch wo sind sie das schon? Im Laufe der Zeit hatte ich auch die Möglichkeit, mit mehreren unterschiedlichen Abteilungen bei Krones zusammenzuarbeiten. So habe ich aus erster Hand gelernt, dass Entwicklungstätigkeiten im Maschinenbau möglich sind, wenn man die Problematik nicht perfekt kennt und in direktem Kontakt mit der Produktionsabteilung steht.
Daran halte ich mich bis heute – und ich verdanke es dem tagtäglichen Kontakt und den Gesprächen mit den Kollegen im Mutterkonzern, dass ich von Pilsen aus eng mit dem Entwicklungssupport bei Krones in Neutraubling zusammenarbeite. So kann ich meinen Beitrag dazu leisten, die Getränkeabfüllanlagen Schritt für Schritt zu verbessern.

In meiner Zeit bei Konplan habe ich die gesamte Entwicklung des Pilsener Unternehmens miterlebt – von seinen Anfängen mit drei Mitarbeitern bis hin zu den heute mehr als 170 Beschäftigten.

Am meisten schätze ich das geradlinige und faire Verhalten und die freundschaftlichen Beziehungen, die ich zu meinen Kollegen habe. 

Werde Teil unserer Geschichte
Lass Konpan Teil Deines Lebens sein
mehr Informationen